"(...)es die Körperlichkeit die den Ausgangspunkt für den Menschen selbst und seine Lebensgestaltung bildet.

Der sinnlich und dynamisch Betrachtende bindet sich, durch das Erleben einer Atmosphäre und in Einbezug seiner Bewegung und seiner existenziellen Körperlichkeit in die Kunst ein (...)" 

Nicole Jänes, 2016